Moving to the Eifel

Es sind fast acht Monate vergangen, seit ich die Entscheidung getroffen habe, umzusiedeln, und jetzt, da sich der Staub gelegt hat, fühle ich mich definitiv mit meiner Entscheidung berechtigt. Brandenburg, meine bisherige Heimat, ist in der Tat ein wunderschöner, aufregender und wilder Teil Deutschlands und ein Ort, den ich noch lange vermissen werde. Kein Wunder, dass es mit seiner flachen und offenen Natur, den dichten Wäldern und der windgepeitschten Landschaft zu einem der beliebtesten Reiseziele in Deutschland zählt.

 

Es ist erstaunlich, wie laut sich unsere innere Natur machen kann. Ich bezweifle keinen Augenblick, dass es die norwegische Hälfte der DNA meines Stammbaums war, die mich dazu drängte, in einen "vertikalen" Teil Deutschlands zu ziehen, in dem hohe Hügel, Klippen und tiefe Wälder einen Großteil der Landschaft bilden. Und ich bereue diese Entscheidung nicht. Vorbei sind die Tage, in denen man auf ein Feld blickte, das sich bis zum Horizont erstreckte.

 

Also habe ich mich jetzt niedergelassen und das Haus ziemlich renoviert. Meine Werkstatt ist fast am Laufen und es müssen nur wenige Änderungen vorgenommen werden. Ich bin dabei, die Produktion wieder aufzunehmen und zu sehen, ob ich meine Nachbarn mit meinen Fähigkeiten zum Holzdrechseln beeindrucken kann. Ich habe auch die schwierige Entscheidung getroffen, meine Website zu überarbeiten, um die Wartung etwas zu erleichtern. Dies bedeutet leider, dass weniger Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Wenn Sie jedoch nicht finden, wonach Sie suchen, zögern Sie nicht, mich direkt über das Kontaktformular zu kontaktieren.

 

Ich denke, der Umzug in die Eifel war das Richtige: Es gibt einen deutlichen Unterschied zwischen 1000 km und 200 km. Zum einen bedeutet dies, dass derjenige, der zu Besuch kommt, lange Zeit bleiben muss, um es lohnenswert zu machen, und das ist nicht immer einfach. Ich bin jetzt näher an meinen Freunden und meiner Familie sowie an der belgischen Grenze. Die gute Nachricht für meine belgischen Nachbarn: Ich kann jetzt extrem reduzierte Portogebühren anbieten, da ich jetzt BPost verwenden kann! Die Grenze ist 700 Meter von meinem Haus entfernt.

 

Ich freue mich wirklich auf diesen Neuanfang, mit neuen Möglichkeiten, Leute kennenzulernen, vielleicht sogar in die Schönheit des Holzes als natürliches Element einzuführen. Ich freue mich auch darauf, mit meinen beiden neuen Labradoren (Woodstock und Dilbert, derzeit 5 Monate alt), durch die Eifel zu spazieren. Seit meiner Ankunft hier Anfang August muss ich noch aus dem Fenster schauen und Wetter sehen, das ich nicht liebte oder zumindest nicht lernen konnte, um es zu genießen. Selbst in den feuchtesten Nebeln sieht das Tal fantastisch aus!

 

Ich bin ein Eifeler!

Almost eight months have passed since I made the decision to relocate and, now that the dust has settled, I definitely feel justified in my choice of action. Brandenburg, my previous home, is indeed a beautiful, exciting and wild part of Germany, and a place that I will miss for some time to come. It is no wonder that it is one of Germany's #1 holiday destinations, with its flat and open nature, its dense forests and wind-blasted landscape.

 

It is amazing how loud our inner nature can make itself. I do not doubt for a moment that it is the Norwegian half of my family tree's DNA that urged me to move to a move "vertical" part of Germany, where tall hills, cliffs and deep forests make up much of the landscape. And I do not regret this decision. Gone are the days of looking out onto a field that extended into the horizon.

 

So, I've now settled down and done quite a bit of renovation on the house. My workshop is almost up and running, with only a few modifications to be made. I'm about to restart production and see if I can impress any of my neighbours with my woodturning skills. I have also taken the tough decision to rework my website to make it a little easier to maintain. This will unfortunately mean that less choice will be available, but if you do not find what you are looking for, do not hesitate to contact me directly via the Contact Form.

 

I think moving to the Eifel region of Germany was the right thing to do: Say what you will about distance, but there is a distinct difference between traveling 1000km and driving 200km. For one, it means that whomever visits has to stay for a long period of time just to make it worthwhile and that is not always easy to do. I am now closer to my friends and family, as well as the Belgian border. The great news for my Belgian neighbours: I can now offer extremely reduced postage fees, since I am now able to use BPost! The border is literally 700 meters away from my house.

 

I really am looking forward to this new beginning, with new opportunities to meet people, perhaps even introduce them to the beauty of wood as a natural element. I am also looking forward to walking through the Eifel with my two new Labradors (Woodstock and Dilbert, currently aged 5 months). Since my arrival here at the beginning of August, I have yet to look out of the window and see weather that I didn't love or, at least, couldn't learn to enjoy. Even in the dampest of fogs, the valley looks amazing!

 

Ich bin ein Eifeler!

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Vesla Small (Mittwoch, 05 Dezember 2018 14:12)

    I enjoyed visiting your workshop on 4th December 2018. I am in awe for the beautiful selection in handcrafted wooden articles, especially your handcrafted pens, in exotic and domestic woods, as well as your acrylic pens. You also have some interesting and lovely potential Christmas gifts, all turned or carved in wood. I liked the bottle stoppers, bottle openers, rectangular and round pillboxes, handbag mirrors, letter knives, shaving kit, ashtrays, cigar holders... There's plenty to choose between, and the finished work is simply amazing. It was an enjoyable and interesting visit. Thank you.

Holz ist einfach toll

Nils Sturman

 

Udenbrether Weg 8

53940 Hellenthal

Germany